Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH hat gestern Abend in Karlsruhe sein Distribution Art Car präsentiert. Als drittgrößter Distributor Europas ist Rutronik das Bindeglied zwischen Kunden und Herstellern. Gemeinsam mit 46 Herstellern aus der Elektronikbranche wurde das Art Car-Projekt ins Leben gerufen um auf den Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. aufmerksam zu machen.

Ein Art Car ist ein als Kunstwerk gestaltetes Auto, das voll funktionsfähig ist. Der Künstler Rudi Fielitz hat den Audi R8 LMS mit 430kW (585PS), 5.200ccm Hubraum und V10-Motor von Rutronik gestaltet. Dabei hat er die Logos von 46 Unternehmen mit einbezogen. Außergewöhnlich wird das Art Car durch die Gestaltung: Funktion trifft auf Kunst trifft auf Werbung. Diese Kombination macht das Art Car einzigartig. Rudi Fielitz hat seine Werke bereits in Karlsruhe, München, London und Brüssel ausgestellt. 

9.000 Euro gehen an den Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. 25 herzkranke Kinder dürfen das erste Rennen des Distribution Art Car auf dem Hockenheimring am 23. April live miterleben – inklusive Blick in die Boxen und Probesitzen in dem Rennwagen. 

Gestern wurde das Distribution Art Car in Karlsruhe feierlich enthüllt. Durch den Abend führte neben dem Künstler auch Fabian Plentz. Plentz konnte bereits zahlreiche Rennsiege verbuchen, z.B. bei der Sports Car Challenge, der European Sports Car Challenge sowie zahlreiche Siege beim 24h Rennen Nürburgring, AVD 100 Meilen in Hockenheim, MINI Challenge, VW Polo Cup und in der SP5 der VLN. Das Team HCB-Rutronik Racing wird mit dem Distribution Art Car in der GT Rennserie DMV GTC starten, außerdem sind Gaststarts bei der Blancpain GT Series und dem Macau Grand Prix 2016 geplant.

 

audi art car

 

Durch klicken auf das Bild gelangen Sie zur Bildergalerie der Veranstaltung.

 

 

 

 

Am Donnerstag war Thomas Wittmann der Firma Loctite (Henkel) zu Gast an der Hochschule Karlsruhe. Das Team bekam durch eine interessante Präsentation Einblicke in die Produktpalette sowie deren optimale Anwendung. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal für die Jahrelange zusammenarbeit bedanken.

 

20160310 162909

 

 

Dank unserem Partner Rutronik war es uns möglich, den Experten vom Team HCB-Rutronik Racing ausgiebig über die Schulter zu schauen. Hierbei gab uns das Rennteam profesionelle Tipps & Erfahrungswerte zur Analyse von Fahrzeugdaten, welche über einen Datenlogger mitgeloggt werden. 

 

Hier sehen wir großes Potential, welches wir für unseren F-110 nutzen können.

 

IwwMG 20160130 142353

Zum gemeinsamen zehnjährigen Jubiläum des Formula Student Teams High Speed Karlsruhe der Hochschule Karlsruhe unterstützt der Verbund der Stifter das Team mit einer Geldzuwendung. Wir freuen uns über die Möglichkeit, mit dieser Unterstützung zwei neue Motoren für unseren neuen Rennwagen, den F-110, kaufen zu können.
Der Verbund der Stifter bietet ambitionierten Stiftern und interessierten Spendern die Gelegenheit, die Hochschule Karlsruhe finanziell oder auch durch Sachleistungen zu unterstützen. Neben unserem Projekt werden auch noch weitere Projekte an der Hochschule mit finanziellen Mitteln unterstützt,

HIER können Sie die Pressemitteilung mit einem Bericht über die Feierstunde an der Hochschule und einer Auflistung der Zuwendungen lesen.

 

VdS Logo Internet

 

Zu näheren Informationen rund um den "Verbund der Stifter" gelangen Sie, indem Sie auf das Logo klicken.